Genealogie des Hauses Schönburg
Schönburg-Glauchau, Schönburg-Hartenstein & Schönburg-Waldenburg
Vorname:  Nachname: 
[Erweiterte Suche]  [Nachnamen]

Familie: Ferdinand Graf und Edler Herr zur Lippe-Biesterfeld/Wilhelmine Henriette Gräfin und Herrin von Schönburg-Lichtenstein (F769131L)

verh. 31 Jan 1769

StartseiteStartseite    SucheSuche    DruckenDrucken    Anmelden - Benutzer: anonymAnmelden    Lesezeichen hinzufügenLesezeichen hinzufügen

Angaben zur Familie    |    Notizen    |    Alles    |    PDF

  • Vater | männlich
    Ferdinand Graf und Edler Herr zur Lippe-Biesterfeld

    Geboren  16 Jun 1744   
    Gestorben  23 Apr 1772   
    Begraben     
    Verheiratet  31 Jan 1769  Wolkenburg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
    Vater   
    Mutter   


  • Notizen 
    • Heiratsanzeige Transkription:

      "Hochgebohrner Graff, Freundlich vielgeliebt- und hochgeehrter Herr Vetter,

      Eur Liebden habe ich hierdurch zueröfnen, meiner Schuldigkeit gemäß zuseyn erachtet, wasgestallten das aus göttlr. Fügung zwischen meiner jüngsten Tochter, der hochgebohrnen Gräfin, Gräfin Wilhelminen Henrietten des Heil. Röm. Reichs Gräffin und Herrin von Schönburg, Gräffin und Herrin zu Glaucha und Waldenburg, wie auch der Niedern Graffschafft Hartenstein und Herrschafft Lichtenstein und Stein und dem hochgebohrnen Graffen, Herrn Ferdinand Johann Benjamin des Heil. Röm. Reichs Graffen und Edlen Herrn zur Lippe, Sternberg und Schwalenberg, Obrist-Lieutenant in Königln. Portugiesischen und Gräffl. Schaumburg-Lippischen Diensten, mit meiner mütterl. Begnehmigung geschloßene Eheverbindnis mittelst priesterl. Copulation auf den gräffl. Schloße zu Wolckenburg anheute würcklich vollzogen worden.

      Allermaßen nun ich nicht zweifeln kan, es werden Dieselben das mir hierunter zugewachßene Vergnügen auch dem hierbey interessirten neuen Ehepaar alles gedeihliche Wohlergehen gerne gönnen, So wünsche Eur Liebden ich dargegen von göttlr. Güte alle beständige Prosperitaet von Herzen und verbleibe mit unveränderter Ergebenheit zeitlebens

      Eur Liebden

      Ergebene Baaß und Dienerin
      Wilhelmine verwittibte Gräfin von Schönburg g. G. zu Solms &c

      Schloß Lichtenstein den 31. Januar. 1769."